logo
Zur Facebook-Seite von Gartenbaumschule Krämer

shop

Gutscheine im Shop                     
kraemer-gutschein    

PFIRSICHE

 

Pfirsiche

Sorten mit dem Schmetterling sind besonders robust und widerstandsfähig. Wenn Sie in Ihrem Garten mit geringstem, oder ganz ohne Pflanzenschutz auskommen wollen, achten Sie bei der Sortenauswahl auf den Schmetterling.Schmetterling-jpg

~nach Reifezeit geordnet


 

Pfirsich "Amsden"Schmetterling-jpgAmsden 

Herkunft: USA
Wuchs: kräftig mit breiter Krone
Reife: Anfang Juli- Anfang August
Frucht: klein bis mittelgroß, gelb mit roter Deckfarbe, fest, gelb-weißfleischig
Geschmack: leicht gewürzt, sehr saftig
Ertrag: regelmäßig, mittelhoch
Verwendung: Frischverzehr, Einmachfrucht, sehr gute Frühpfirsichsorte
Bemerkung: gesunder Wuchs, widerstandsfähig, gute Frosthärte, wenig anfällig gegen Kräuselkrankheit, selbstfruchtbar

 


 

Pfirsich "Früher Alexander"Frueher Alexander 

Herkunft: USA

Wuchs: mittellstark

Reife: Ende Juli bis Anfang August
Frucht: mittelgroß, rund, weißfleischig
Geschmack: süß, saftig
Ertrag: groß
Verwendung: Frischverzehr
Bemerkung: wenig anfällig für Kräuselkrankheit, Liebhabersorte, selbstfruchtbar

 


 

Pfirsich "Früher Roter Ingelheimer"Fr roter Ingelheimer2017

Herkunft: Deutschland 1950
Wuchs: mittelstark, breitausladend
Reife: Ende Juli bis Anfang August
Frucht: klein bis mittelgroß oval, wenig behaart, Grundfarbe gelb-grün mit roter Deckfarbe, Fruchtfleisch grünlich-weiß
Geschmack: saftig aromatisch, süß
Ertrag: hoch und regelmäßig
Verwendung: Frischverzehr
Bemerkung: selbstfruchtbar, steinlösend, jährlicher Rückschnitt und Fruchtausdünnung erforderlich

 


 

Pfirsich "Dixired"Dixired

Herkunft: USA 1939
Wuchs: mittelstark, breit ausladende lockere Krone
Reife: Mitte bis Ende Juli
Frucht: mittelgroß bis groß, rund, sonnenseits rot, gelbfleischig, gut steinlösend, Frucht hart ernten und nachreifen lassen
Geschmack: sehr saftig, aromatisch schmelzend, angenehme Säure
Ertrag: mittel bis hoch
Verwendung: Frischverzehr
Bemerkung: wenig anfällig gegen Kräuselkrankheit, selbstfruchtbar, mäßig steinlösend, warme Standorte

 


 

Pfirsich "Wunder von Perm"  Schmetterling-jpgWunder von Perm

Herkunft: Ural, wurde vor 200 Jahren von deutschen Auswanderern mitgebracht

Wuchs: mittelstark
Reife: Ende August bis Mitte September
Frucht: mittelgroß, rosa-rotes Fruchtfleisch
Geschmack: süß mit angenehmer Säure, stark aromatisch, etwas faserig
Ertrag: sehr ertragreich
Verwendung: Frischverzehr
Bemerkung: widerstandsfähig gegen Kräuselkrankheit, robust

 


 

Pfirsich "Rekord von Alfter"

Herkunft: Deutschland
Wuchs: stark, gesund
Reife: Ende August bis Anfang September
Frucht: mittelgroß, grün-gelb, sonnenseits rötlich, gelb-weißfleischig, starker Flaum
Geschmack: sehr saftig, feinsäuerlich mit gutem Pfirsicharoma
Ertrag: hoch, früh einsetzend
Verwendung: Frischverzehr, gut zur Konservierung geeignet
Bemerkung: wenig anfällig für Kräuselkrankheit, robust auch für kühlere Lagen geeignet, regelmäßiger Schnitt erforderlich

 


 

Pfirsich "Stockerauer"Stockerauer Pfirsich

Wuchs: mittelstark
Reife: August bis September
Frucht: mittelgroß, gelb mit sonnenseits rötlicher Färbung, dunkelgelbes Fruchtfleisch, steinlösend
Geschmack: saftig, zart
Ertrag: hoch und regelmäßig
Verwendung: Frischverzehr
Bemerkung: robuste Sorte für Liebhaber

 


 

Pfirsich "Red Haven"Red_Heaven

Herkunft: USA 1940
Wuchs: kräftig mit breit ausladender Krone
Reife: ab Mitte August
Frucht: mittelgroß bis groß, Schale gelb sonnenseits rot, kurze gut abreibbare Behaarung, Fruchtfleisch kräftig gelb, gut steinlösend
Geschmack: saftig, zart, wohlschmeckend frische Säure
Ertrag: sehr hoch und regelmäßig, früh einsetzend
Verwendung: Frischverzehr und Konservierung
Bemerkung: zur Zeit wertvollste gelbfleischige Sorte, Fruchtausdünnung und regelmäßiger Schnitt erforderlich

 


 

Pfirsich "Pilot" Schmetterling-jpgPilot Pfirsich2013

Herkunft: Deutschland 1971
Wuchs: starker Wuchs
Reife: Ende August bis Anfang September
Frucht: groß bis sehr groß, länglich-rund, grünlich-gelbes Fruchtfleisch
Geschmack: aromatisch, süß-säuerlich, sehr saftig
Ertrag: regelmäßig
Verwendung: Frischverzehr, Einmachfrucht
Bemerkung: selbstfruchtbar, für alle Anbaugebiete gut geeignet, widerstandsfähig gegen Kräuselkrankheit, Holz SEHR FROSTHART, sehr gute Frühpfirsichsorte

 


 

Sandwich-Pfirsich (Tellerpfirsich)Schmetterling-jpgTellerpfirsich2015

Wuchs: starker Wuchs, gesund
Reife: September
Frucht: weißfleischig, flachgeformt, wenig behaart, gut steinlösend, festes Fruchtfleisch
Geschmack: aromatisch süß, wenig Säure
Ertrag: hoch und regelmäßig, früh einsetzend
Verwendung: Frischverzehr und Konservierung
Bemerkung: robuste Neuheit für Liebhaber, "Kinderpfirsich"

 


 

Pfirsich "Benedicte"Schmetterling-jpgBenedicte

Herkunft: Frankreich
Wuchs: starker Wuchs, gesund
Reife: Ende August bis Mitte September
Frucht: große bis sehr große Früchte, rund mit ausgeprägter Naht, gelb mit kräftig roter Färbung, weißlich-grünes Fruchtfleisch, wenig behaart, kleiner Stein
Geschmack: saftig aromatisch
Ertrag: früh und hoch
Verwendung: Frischverzehr, Einmachfrucht, sehr gute spätreifende Sorte, gut lagerbar
Bemerkung: selbstfruchtbar, gering anfällig gegen Kräuselkrankheit, robust, gut steinlösend

 


 

Pfirsich "Thorens"Schmetterling-jpg

Wuchs: mittelstark
Reife: September
Frucht: mittelgroß, grüngelb, sonnenseits verwaschen rot, Fruchtfleisch grünlichweiß
Geschmack: sehr saftig, etwas faserig, feinsäuerlich mit ansprechendem Pfirsich-Aroma
Ertrag: mittel
Verwendung: Frischverzehr und Konservierung

Bemerkung: widerstandsfähig gegen Kräuselkrankheit, robust

 


 

Pfirsich "Flamingo"flamingo2017

Herkunft: Tschechien, 2008 in Deutschland durch die Baumschule Krämer eingeführt
Wuchs: mittel bis stark
Reife: Reife August
Frucht: mittelgroß, gelbfleischig, wenig behaart
Geschmack: sehr saftig, guter Geschmack
Ertrag: regelmäßig und hoch
Verwendung: Frischverzehr
Bemerkung: extrem RESISTENT gegen Blütenfrost bis - 8 Grad C, sehr frosthart, für alle Lagen geeignet, wurde sogar schon in Schweden von Kunden erfolgreich kultiviert

 


 

Pfirsich "Revita"(S)revita2017

Herkunft: Deutschland
Wuchs: kräftiger Wuchs, breitbuschig
Reife: Mitte bis Ende August
Frucht: groß, sonnenseits rot, weißfleischig, dünne Haut
Geschmack: sehr saftig, nicht faserig, feinsäuerlich-süß mit ansprechendem Pfirsich-Aroma
Ertrag: mittel bis hoch
Verwendung: Frischverzehr
Bemerkung: wenig anfällig für Kräuselkrankheit, schöne dunkelrosa Blüten daher auch hoher Zierwert, selbstfruchtbar

 


 

Pfirsich "Kernechter vom Vorgebirge"Kernechter vom Vorgebirge

Herkunft: Deutschland
Wuchs: mittelstark, breite Krone
Reife: Mitte bis Ende Sptember
Frucht: mittelgroß, länglich-oval, mit eingezogener Naht, dicht behaart, grüngelb mit sonnenseits roter Färbung, weißfleischig, festes Fruchtfleisch
Geschmack: saftig, säuerlich aromatisch, etwas faserig
Ertrag: hoch und regelmäßig
Verwendung: Frischverzehr, Konservierung
Bemerkung: widerstandsfähig gegen Kräuselkrankheit und Monilia, auch für kühlere Lagen geeignet, Spätpfirsich, etwas lagerfähig, steinlösend, guter Pollenspender

 


 

Pfirsich "Proskauer Pfirsich"Schmetterling-jpg

Herkunft: Schlesien 1871
Wuchs: mittelstark, kompakt, hochpyramidale Krone
Reife: Ende August bis Anfang September
Frucht: mittelgroß, goldgelb, sonnenseits oft dunkelrot, mittelstarke Behaarung, gut steinlösend, Fruchtfleisch gelbweiß
Geschmack: sehr saftig, süß, angenehm gewürzt
Ertrag: hoch und regelmäßig
Verwendung: Frischverzehr und Konservierung
Bemerkung: Liebhabersorte, widerstandsfähig gegen Kräuselkrankheit, sehr frosthart, daher auch für höhere Lagen geeignet, selbstfruchtbar, späte Blütezeit

 


 

Pfirsich "Rubira" (rotblättrig)rubira2017

Wuchs: mittelstark
Reife: Mitte bis Ende September
Frucht: klein, dunkelrot, Fruchtfleisch grünlich, fest, gut steinösend, leicht pelzig
Geschmack: süßaromatisch, saftig
Verwendung: Frischverzehr und Verarbeitung
Bemerkung: wurzelecht, auch Blutpfirsich genannt, dekoratives rotes Laub und Triebe, auch für weniger gute Lagen, tiefe Wurzelbildung daher auch für trockenere Standorte geeignet, selbstfruchtbar


 

scroll back to top
 

ÖFFNUNGSZEITEN

Öffnungszeiten im Herbst

MO.-FR.: 9:00 - 17:00 Uhr

SA.: 9:00 - 14:00 Uhr


IMPRESSUM | ADMINISTRATION | Copyright Baumschule Krämer